Spielberichte:
Oberliga Nordost, Staffel Süd - Spieljahr 2007/08
Schnellsuche:
Übersicht

Sonntag, den 9. September 2007, 14:00 Uhr - 5. Spieltag:

FC Sachsen Leipzig

VfB Germania 1900 Halberstadt

Endergebnis

1 (1)

:

1 (0)

Torschützen

1:0 Reimann (5.) 1:1 Pölzing (90.+2)

Spielstatistik

Schiedsrichter: Tino Wenkel (Mühlhausen)
Zuschauer: 2.261
Spielstätte: Zentralstadion Leipzig

Aufstellungen

FC Sachsen Leipzig: Süßner, Köckeritz, Oswald (28. Hempel), Kühne, Garbuschewski, Dietrich, Racanel, Baum, Lee Gandaa (75. Heinze), Reimann, Semmer (88. Rozgonyi); Trainer: Hans-Jörg Leitzke
VfB Germania Halberstadt: Kischel, Vranic, Pölzing, Saalbach, Plock, Scharf (46. Reitzig), Gerlach (79. Luck), Hosenthien, Sommermeyer, Banser, Kopp (46. Steffke); Trainer: Andreas Petersen

Spielbericht

Ausgleich in letzter Minute

Der FC Sachsen verlor in letzter Minute zwei schon gewonnene Punkte. Germania Halberstadt erzielte den Ausgleich durch Pölzing in der Nachspielzeit. Bereits nach fünf Minuten gelang Christian Reimann nach einen Freistoß von Garbuschewski getreten das 1:0. Unverständlich das sich nun die Leutzscher in die eigene Spielhälfte zurückzogen und Halberstadt die Initiative überliesse. Als dann noch Oswald nach gut einer halben Stunde verletzt das Spielfeld verliess schwanten viele nichts gutes. Es dauterte einige Zeit bis sich die Leutzscher Abwehr geordnet haben. Zum Glück nutzten die Gäste dies unsicherheit nicht aus und es ging mit den 1:0 in die Pause.
Nach den Seitenwechsel kamen die Leutzscher wie ausgewechselt aus den Kabinen. Nun wurden sich Chancen herrausgespielt, scheiterte aber an der gegnerischen Abwehr oder am eigen Unvermögen.  So scheiterte Semmer mit einen Kopfball an Gästetorwart. Kurz darauf eine Klasse Flanke von Garbuschewski die Semmer mit Flugkopfball an die Latte setzte. Als Kurz danach Baum Sommermeyer am Trikot zog und der Schiri Strafstoß gab sahen viele den Ausgleich kommen. Doch Süßner parierte den von Gerlach getreten Strafstoß. Chemie weiter im Angriff doch die besten Gelegenheiten konnten nicht genutzt werden. Die Gäste versuchten zwar den Ausgleich zu erzielen wirkten aber zu ideenlos. So glaubten alle an einen knappen Leutzscher Sieg doch in der Nachspielzeit traf Pölzing mit einen 28 Meter-Sonntagsschuss zum überraschenden Ausgleich. So wurde die junge Mannschaft um den Lohn ihrer Mühen gebracht.
rogo79

Oberliga Nordost-Süd - Saison 2007/08
Ergebnisse vom 5. Spieltag
08.09.07 14:00 Chemnitzer FC 1. FC Gera 03 3:0 (2:0)
08.09.07 14:00 VfB Auerbach 1906 FSV Budissa Bautzen 0:1 (0:0)
09.09.07 14:00 FC Eilenburg VFC Plauen Spielabruch
09.09.07 14:00 FSV Zwickau SSV Markranstädt 1:2 (0:1)
09.09.07 14:00 VfB Sangerhausen VfB 09 Pößneck 0:1 (0:1)
09.09.07 14:00 ZFC Meuselwitz FV Dresden Nord 2:2 (0:1)
09.09.07 14:00 FC Sachsen Leipzig Germania Halberstadt 1:1 (1:0)
19.09.07 19:00 Carl Zeiss Jena II Hallescher FC 0:0
Tabelle vom 5. Spieltag
  Sp G U V Tore TD Punkte
1. Chemnitzer FC 5 4 0 1 11 : 3 8 12
2. FV Dresden Nord 5 3 2 0 10 : 5 5 11
3. SSV Markranstädt 5 3 1 1 10 : 5 5 10
4. Carl Zeiss Jena II 5 2 3 0 8 : 3 5 9
5. ZFC Meuselwitz 5 2 3 0 6 : 4 2 9
6. Hallescher FC 5 2 2 1 6 : 3 3 8
7. Germania Halberstadt 5 2 2 1 8 : 8 0 8
8. VfB Auerbach 1906 5 2 1 2 9 : 4 5 7
9. 1. FC Gera 03 5 2 1 2 7 : 8 -1 7
10. VFC Plauen 4 1 3 0 4 : 2 2 6
11. FC Sachsen Leipzig 5 1 2 2 8 : 10 -2 5
12. FSV Budissa Bautzen 5 1 2 2 5 : 8 -3 5
13. VfB 09 Pößneck 5 1 1 3 4 : 10 -6 4
14. FC Eilenburg 4 0 1 3 5 : 12 -7 1
15. VfB Sangerhausen 5 0 1 4 0 : 7 -7 1
16. FSV Zwickau 5 0 1 4 6 : 15 -9 1
Powered by Das Fußball Studio - 2003-2007 vmLOGIC - Volker Mallmann